Rocket Boost Logo.png

Rocket Boost

Suche
  • Kay Nordenbrock

RLCS X Winter Major Nordamerika: Recap

Am vergangenen Wochenende hat der Nordamerika-Major der RLCS X Winter-Serie stattgefunden. Hier ging es um einen Preispool von 100.000 USD sowie wichtige Punkte für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft. Das Turnier ging über zwei Tage, an denen zwölf Teams um Geld und Ruhm kämpften. Mit dabei waren:


- Team Envy

- NRG

- Rogue

- Spacestation Gaming

- G2 Esports

- Pittsburgh Knights

- Alpine Esports

- The Peeps

- Susquehanna Soniqs

- Kansas City Poineers

- Ghost Gaming

- Version1


Bei den Nordamerikanern gab es einige spannende Matches zu sehen, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Wie gewohnt könnt ihr das Event in voller Länge auf YouTube finden:





Achtung Spoiler!


Wenn ich noch nicht wissen wollt, wie es ausgegangen ist, solltet ihr an dieser Stelle aufhören zu lesen. Natürlich haben alle Teams hart gekämpft, um sich einen der ersten Plätze zu sichern. Allerdings sind diese für die Besten der Besten reserviert.


Eine kleine Überraschung an diesem Wochenende waren The Peeps. Sie konnten sich direkt in den ersten beiden Runden entscheidend gegen Alpine Esports und Rogue durchsetzen. Im Gewinner-Halbfinale wurden sie dann von Team Envy ins Loserbracket gekickt, wo sie sich mit 4:0 gegen Rogue geschlagen geben mussten, die sie noch in der zweiten Runde mit 1:3 besiegt hatten. Insgesamt hat es dann für den vierten Platz für The Peeps gereicht.


Team Envy hat sich scheinbar ohne Probleme bis ins Gewinner-Finale durchgespielt, wo sie 4:2 gegen NRG verloren haben. So sind sie im Verlierer-Finale gegen Rogue angetreten, wo sie sich wieder geschlagen geben mussten. Es scheint, als hätte die erste Niederlage Team Envys Geist gebrochen. Hier verloren sie glatt mit 0:4, wodurch sie sich immer noch den dritten Platz sicherten.


Rogue wurde direkt in ihrem ersten Match von The Peeps in das Loser-Bracket gekegelt. Nach dieser Niederlage hatten sie allerdings einen Lauf und setzen sich gegen G2 Esports, Kansas City Poineers, Spacestation Gaming, The Peeps und Team Envy durch, um im großen Finale zu landen. Hier konnten sie sich dann aber nicht mehr gegen NRG durchsetzen. NRG auf der anderen Seite musste sich in diesem Turnier kein einziges Mal geschlagen geben. Sie fuhren von der ersten Runde an direkt mit Siegen ins Finale, welches sie dann gewannen.


Das Preisgeld und die Punkte verteilen sich wie folgt:


- 1. NRG: 36.000 USD und 802 Punkte

- 2. Rogue: 18.000 USD und 600 Punkte

- 3. Team Envy: 12.000 USD und 500 Punkte

- 4. The Peeps: 10.000 USD und 400 Punkte


Ford + Rocket League Freestyle Invitational


Auch das Ford + Rocket League Freestyle Invitational hat am vergangenen Sonntag ihr Ende gefunden. Die Freestyler waren uns noch das große Finale von Reel gegen Mesko schuldig. Hier könnt ihr euch spoilerfrei ansehen, wie es ausging:




Achtung Spoiler!


Wenn ihr euch das Video nicht ansehen wollt, erzähl ich es euch auch gerne. Mesko konnte sich am Ende knapp mit 2:1 gegen Reel durchsetzen und hat somit einen brandneuen 2021er Ford F-150 gewonnen.